5. Patienteninformationsveranstaltung zum Welt-CML-Tag

Logo 5. Welt-CML-Tag

Auch in diesem Jahr findet - trotz der Corona-Pandemie - eine Patienteninformationsveranstaltung anlässlich des Welt-CML-Tags statt. Wie immer ist der Veranstalter das Tumorzentrum Berlin e.V., das als Veranstaltungsort den Hörsaal der Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin gewählt hat. Aufgrund der aktuell gültigen Hygienevorschriften ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist unter anmeldung@tzb.de unbedingt erforderlich.

Auf dem Programm stehen folgende Vorträge:

WEITER

Arzttermine und Rezepte in Zeiten von COVID-19

[AKTUALISIERT: 15.05.2020]

In letzter Zeit erreichen uns diverse Anfragen von Patienten,

  • ob sie ihre regulären Arzttermine wie gewohnt wahrnehmen können oder
  • ob es sinnvoll ist, geplante Termine bei Ärzten zu verschieben,
  • wie sie an ein Rezept für ihre Medikamente gelangen,
  • wie sie sich schützen können,
  • welche Impfungen jetzt hilfreich wären
  • u.v.m.

Hierzu haben wir teilweise schon Informationen bereitgestellt (siehe Informationen der DLH zu Covid-19), aber hier kommen noch mehr.

Die derzeit am häufigsten genannten Ratschläge lauten:

WEITER

Mitgliederjahreshauptversammlung der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.

Logo Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.

Am 07. und 08.03.2020 hat die Mitgliederjahreshauptversammlung (MJHV) unseres Dachverbands, der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) in Königswinter stattgefunden. Die Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus betraf bis dahin lediglich eine überschaubare Anzahl von Personen und das Gesundheitsamt des Landkreises hatte keinen einzigen Fall vorliegen. Somit konnte die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden.

Fortbildung

Der erste Tag stand im Zeichen der Fortbildung der anwesenden Gruppenleiter. Es wurden 4 Workshops angeboten:

WEITER

Das “Coronavirus”

COVID-19 bzw. Coronavirus SARS-CoV-2 führt aktuell bei vielen Menschen zu Aufregung oder Sorge. Dazu trägt vor allem die Ungewissheit bei, die aus der Neuartigkeit und damit mangelnden Erfahrungen resultiert. Für die große Mehrheit (gut 80 %) der Infizierten scheint die Infektion harmlos zu verlaufen. Als besonders gefährdet in Bezug auf Komplikationen gelten derzeit Menschen, die älter sind oder Vorerkrankungen haben.

Folgende Informationen können weiterhelfen:

WEITER

Studien zu Stabilität von Partnerschaften und Sport suchen Teilnehmer

Aktuell werden zwei Studien angeboten, auf die wir hinweisen möchten:

Loading new posts...
No more posts