Arzt-Patienten-Kommunikation

Kopfbereich DLH-Infoblatt Arzt-Patienten-Kommunikation

Infoblatt der DLH aktualisiert


Patienten fühlen sich im Dialog mit medizinischem Personal nicht immer gut aufgehoben und verstanden. Die DLH hat ihr Infoblatt zur Arzt-Patienten-Kommunikation aktualisiert, das hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gespräch gibt:

zum Infoblatt

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA)


kurze Umfrage der DLH zu Ihren Erfahrungen mit DiGA


Die DLH (Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.) möchte Ihre Meinung zu Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in Erfahrung bringen. DiGA sind Programme, die Sie auf Ihrem Handy, Tablet oder PC im Umgang mit Ihrer Erkrankung oder Belastung unterstützen sollen.


Die Beantwortung der 8 Fragen dauert ca. 3 Minuten.

Zur Umfrage

Aufgezeichnete Workshops online

Aufzeichnungen vom DLH-Patientenkongress online


Über 200 Teilnehmer waren im Juli 2022 beim 25. bundesweiten DLH-Patientenkongress in Würzburg dabei und hatten die Gelegenheit, zahlreiche Workshops zu besuchen. Für diejeningen, denen die persönliche Teilnahme am Kongress nicht möglich war oder die im Nachgang noch einmal ein wenig Kongressatmoshpäre schnuppern möchten, hat die DLH die aufgezeichneten Workshops online gestellt. Nach kurzer Registrierung haben Sie bis zum nächsten Patientenkongress Zugriff auf die Videos.

Neues zu Morbus Waldenström

Kopf DLH-Infoblatt Morbus Waldenström

Online-Gruppe und Infoblatt


Unter dem Dach der DLH hat sich eine Online-Gruppe für Patienten mit Morbus Waldenström gegründet, die sich an jedem 1. Freitag in den ungeraden Monaten trifft. Weitere Informationen

Anlässlich des Mai-Treffens der Gruppe hat Herr Professor Dr. Christian Buske (UK Ulm) einen Vortrag gehalten, der als Grundlage für das aktualisierte DLH-Infoblatt "Morbus Waldenström" dient.

Interview zu Selbsthilfe bei Blutkrebs

Interview der Initiative Cancer Survivor mit Rainer Göbel zu Selbsthilfe und Blutkrebs
Rainer Göbel im Interview mit Stephan Pregizer © Cancer Survivor
  Die Initiative Cancer Survivor hat den "Awareness-Monat Blutkrebs" zum Anlass genommen, auf ihrer Website www.menschen-mit-krebs.de jeden Tag aktuelle und interessante Information rund um dieses Thema zu veröffentlichen. Rainer Göbel, 1. Vorsitzender unseres Vereins sowie Vorsitzender unseres Dachverbands Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH), schildert im Interview mit Stephan Pregizer, wie wichtig die Arbeit der Selbsthilfe in Deutschland ist und welche Hilfe Betroffene erwarten können - schauen Sie selbst: zum Video

6. Patienteninformationsveranstaltung zum Welt-CML-Tag

Kopf des Flyer TZB Welt-CML-Tag   Auch in diesem Jahr findet – trotz der Corona-Pandemie – eine Patienteninformationsveranstaltung anlässlich des Welt-CML-Tags statt. Wie immer ist der Veranstalter das Tumorzentrum Berlin e.V., das sich zum Schutz der Teilnehmer vor möglichen Infektionen für die Durchführung in virtueller Form entschieden hat. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist unter anmeldung@tzb.de unbedingt erforderlich. Auf dem Programm stehen folgende Vorträge: Aktuelle und zukünftige Therapiemöglichkeiten Prof. Dr. Philipp Le Coutre, Charité Berlin Alles Corona!? Was können Krebspatienten aus der Pandemie lernen? Rainer Göbel, Leukämie- und Lymphom-Selbsthilfe Berlin e.V. Bewegung und Sport - so wichtig wie ein Krebsmedikament? PD Dr. Joachim Wiskemann, NCT Heidelberg Flyer zur Veranstaltung

DLH-Patientenkongress startet am 05.06.2021

DLH-Patientenkongress 2021-Ankuendigung               Nach der Entscheidung des Berliner Senats vom 18.05.2021 steht es fest, dass auch der 24. bundesweite Patientenkongress der DLH (Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.) nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann. Die DLH hatte sich auf diese Möglichkeit vorbereitet und bietet den Patientenkongress daher in einem virtuellen Format an, das wie bei den Präsenzveranstaltungen vielfältige Workshops zu krankheitsspezifischen, aber auch -übergreifenden Themen beinhaltet. Das Besondere an der virtuellen Form ist, dass alle krankheitsspezifischen Workshops über einen Zeitraum von vier Wochen an verschiedenen Tagen stattfinden, sodass Sie anders als bei den Präsenzkongressen die Möglichkeit haben, mehrere dieser Workshops zu besuchen. Der Patientenkongress endet am 01.07.2021. Schauen Sie in das Programm und melden sich unter https://www.dlh-kongress.de/der-kongress/online-anmeldung/ an. Die Teilnahme ist kostenlos.